Die besten Tipps für myCloud
4 min

Die besten Tipps für myCloud

Fotos automatisch vom Smartphone sichern, von überall auf Daten zugreifen und die Ferienbilder als Diaschau am TV geniessen: Mit diesen sechs Tipps nutzen Sie den Schweizer Cloud-Speicher myCloud optimal.

Dieser Beitrag wurde am 04.10.2020 aktualisiert.

Der Online-Speicher myCloud sichert die Fotos vom Smartphone und Dokumente vom Computer in einer Schweizer Cloud. Diese sechs Tipps zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus dem Online-Speicher herausholen.

1. Automatisches Sichern

Sie sind in den Ferien und haben einen wunderschönen Tag mit der Familie verbracht? Natürlich haben Sie alles mit der Smartphone-Kamera festgehalten. Fotos gehören zum Kostbarsten, das wir besitzen. Wenn Sie das automatische Sichern bei myCloud aktiviert haben, können Sie sich entspannt zurücklehnen und das System seine Arbeit machen lassen. Ihre Fotos sind jederzeit automatisch in einem Rechenzentrum von Swisscom gesichert.

So funktionierts: In den Einstellungen Ihrer myCloud Mobile App finden Sie die Funktion «Automatisches Sichern». Wenn Sie diese Funktion aktivieren, werden Ihre neuen Fotos und Videos fortlaufend in Ihrer myCloud gesichert. So entfällt das manuelle Hochladen und Sie schützen sich vor einem Datenverlust (wenn zum Beispiel Ihr Smartphone verloren oder kaputt geht). 

myCloud: Onlinespeicher für Fotos, Videos und Dateien

Bringen Sie die Fotos mit myCloud einfach auf einen Ablageort. Organisieren Sie Ihre Fotos in Alben und teilen Sie diese ganz einfach mit Freunden und Familie Dank dem automatischen Backup werden Ihre Handyfotos und -videos laufend im Hintergrund gesichert. 

2. Im Web bearbeiten

Durch Ihren myCloud-Speicher haben Sie immer und überall Zugriff auf alle Ihre Bilder. Sie können alle Fotos und Videos auch bequem im Web ordnen, einzelne Bilder bearbeiten und Alben anlegen. 

So funktionierts: Für eine bessere Übersicht und Struktur ihre Fotos und Videos zu Alben hinzufügen, indem Sie diese auswählen und dann auf «Zu Album hinzufügen» wählen. Oder fügen Sie Ihre schönsten Fotos und Videos zu Ihren Favoriten hinzu. Wählen Sie dafür das gewünschte Foto aus und klicken Sie in der blauen Navigationsleiste auf «Zu Favoriten hinzufügen». Ihre Favoriten finden Sie im Bereich Alben in der Kategorie «Favoriten».

3. Fotos und Videos Teilen und kommentieren 

Süsse Schnappschüsse der Kinder, atemberaubende Landschaften oder bestrittene Abenteuer wollen wir mit Freunden und der Familie Teilen und sehen, wie die anderen die Bilder finden. 

So funktionierts: Dafür können Sie in myCloud ganz einfach ein Album mit Freunden und Verwandten teilen, so ist es Ihnen möglich Kommentare zu den einzelnen Bildern und Videos hinzuzufügen. Klicken Sie hierzu einfach unten rechts auf das abgebildete Symbol und schon können Sie die Bilder kommentieren.

4. Fotos und Videos auf dem TV anzeigen

Ihre Ferienfilme oder Geburtstagsfotos wirken um einiges eindrücklicher auf einem grossen Fernseh-Bildschirm. Versammeln Sie die Familie zu einem gemütlichen Diashow-Abend zuhause auf dem Sofa. Mit der neusten Generation TV Box müssen Sie dafür nur noch «Hey Swisscom, gehe zu meinen Alben, starte Diashow» sagen und los geht’s.

So funktionierts: Laden Sie Ihre Bilder und Filme vom Computer in die myCloud. Danach können Sie diese auf Swisscom TV mit der myCloud-App ansehen. Die hochgeladenen Inhalte finden Sie auf dem Swisscom TV Homescreen im untersten Band.

myCloud: Fotos teilen, kommentieren und am TV geniessen

5. Desktop client – jederzeit alles auf dem neusten Stand – auch offline

Kennen Sie das? Sie sind unterwegs und brauchen unbedingt Zugriff auf ein Dokument, das zuhause auf dem Computer ist?  Mit myCloud-Desktop synchronisieren Sie Ihre lokalen Dateien und haben via Web unter www.mycloud.ch  jederzeit und von jedem Gerät aus Zugang zu Ihren Dateien. Sie können diese mit anderen teilen oder einfach von einem anderen Gerät darauf zugreifen. Mit myCloud Pro können Sie sogar ein Backup erstellen, so bleiben die Daten geschützt, auch wenn der PC abstürzt (was wir natürlich nicht hoffen :-)).

So funktionierts: Die myCloud Desktop App für Windows und macOS herunterladen, sie verbindet Ihren Computer direkt mit dem Onlinespeicher von myCloud.ch. Nach der Installation der myCloud Desktop Software wird auf Ihrem Computer direkt ein neuer myCloud Ordner erstellt. Diesen finden Sie schnell und einfach in Ihrem Dateimanager unter dem Cloud-Icon.

Alles, was Sie in diesem Ordner ablegen, wird automatisch auf die Server von myCloud.ch kopiert und dort gespeichert. So können Sie bequem über Windows Explorer oder Mac Finder Ihre Dateien verwalten und haben von überall her auf die aktuellste Version Ihrer Daten Zugriff.

6. Schweizer Datenschutz und Schweizer Ansprechpersonen

Ihre Daten wollen Sie nicht jedem anvertrauen? Gut so. Bei myCloud liegen Ihre Daten in Schweizer Rechenzentren von Swisscom und unterliegen dem Schweizer Datenschutzrecht. Dieses ist um einiges strenger als beispielsweise jenes der USA. Und falls Sie Hilfe brauchen haben Sie bei myCloud immer Schweizer Ansprechpersonen. Ein beruhigendes Gefühl.

Jetzt lesen