Testen Sie Ihr Wissen zu Computersicherheit!
1 min

Quiz: Testen Sie Ihr Security-Wissen

Kennen Sie die Gefahren aus dem Internet, denen Ihr Unternehmen ständig ausgesetzt ist? Testen Sie Ihr Know-how in unserem neuen Security-Quiz und erweitern Sie dabei Ihre Kenntnisse.

Gefährliche WLANs, Datenverlust, Ransomware: Unternehmen sind ständig unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt, die im Internet lauern. Die Methoden der Cyberkriminellen werden immer dreister. Weil technische Schutzvorkehrungen wie Virenscanner und Firewall für einen adäquaten Schutz längst nicht mehr ausreichen, ist es umso wichtiger, dass alle Mitarbeitenden die Gefahren kennen und wissen, wie man sich davor schützen kann.

Security-Quiz

Schritt 1 von 12 - Schutz vor Bedrohungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 Kommentare zu “Quiz: Testen Sie Ihr Security-Wissen

  1. Die Geschäftsdaten auf irgend einen Cloudspeicher zu sichern finde ich nicht so super.
    Die Auswahl der möglichen Antworten ist ungünstig.
    Ein Hinweis auf die 3-2-1 Regel wäre wesentlich besser.

    1. Geschäftsdaten auf irgendeinem Speichermedium zu sichern, welches nicht von der Firma zur Verfügung gestellt oder abgesegnet ist, ist ein absolutes no-Go. Und das Nutzer eigene Sicherungskopien von Geschäftsdaten erstellen sollten, ist aus Sicht der Security wohl äussersts kritisch. Die Sicherung der Daten sollte bzw. muss durch die Firma sichergestellt/definiert werden und nicht dem Nutzer selbst überlassen sein.

  2. 2 Fehlinformationen:
    kritische Geschäftsdaten gehören nicht zwingend in die Cloud. Ist die Cloud sicher nur weil ich einen entsprechendes SLA / Vetrag mit dem Anbieter habe? Allenfalls wenn die Daten bei mir, in der Cloud und beim Zugriff (end to end) verschlüsselt sind.
    Antivirus auf Smartphone ist grundsätzlich ebenso notwendig. Wenn ich nur geprüfte Apps benutze, heisst dies noch lange nicht, dass ich mir nicht via Browser oder zugesendete Daten (u.a. WhatsApp / e-Mail) etwas einfangen kann.

  3. Ich stimme den beiden Inputs von Bruno voll zu.
    Zur Cloud: Gewisse Regulationen (besonders im öffentlichem Bereich) verbieten sogar das Speichern der Daten in einer Cloud, wie z.B. wenn Speicherort nicht in der Schweiz ist. Swisscom kann dies natürlich anbieten, aber die Frage berücksichtigt dies nicht und ist in meinen Augen falsch.
    Thema Antivirus bei mobilen Geräten: Die letzten Statistiken von Symantec und weiteren grossen Herstellern zeigen einen grossen Aufwärtstrend von Malware im Bereich mobilen Geräten, besonders im Android Umfeld. Nur weil es momentan noch nicht so verbreitet ist ein Antivirus auf dem Mobil zu installieren, macht es auch heute schon durchaus Sinn.

  4. Schon amüsant dieser Quiz. 12 von 12 richtig und der Hinweis:

    Sie haben 12 von 12 Fragen richtig beantwortet. Gratulation, Sie sind auf der sicheren Seite! Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit einem unserer Experten.

    Da Frage ich mich wozu? Da ist wohl jemandem bei Swisscom arg Langweilig. Nur so kann ich mir diesen Quiz erklären.
    Naja um die IT-Sicherheit meiner Firma kümmere ich mich lieber selber. Erhalte dabei mindestens gleich gute Ergebnisse, als wenn ich mich mit einem Swisscomberater beraten würde.

    1. Hallo Max
      Erstmals freut es mich natürlich, dass Sie die Quizfragen alle richtig beantwortet haben! Der Hinweis auf die Beratung richtet sich natürlich an Personen, die trotzdem froh um Unterstützung sind – gerade in einem so dynamischen Bereich wie IT-Sicherheit.
      Freundliche Grüsse aus der Redaktion
      Andreas Heer

Jetzt lesen