Webhosting

Auf dieser Seite:
Fragen zum Thema Webhosting von Swisscom: Erfahren Sie, wie Sie Speicherplatz mieten, Ihre eigene Webseite oder Domain verwalten, über SSL-Zertifikate und mehr.

Webhosting von Swisscom

Wenn Sie eine eigene Webseite erstellen möchten, brauchen Sie Web-Speicherplatz für Ihre Webseiten-Inhalte. Sie haben mit dem Webhosting von Swisscom die Möglichkeit, die Daten Ihrer Webseite und E-Mails sicher in unserem Schweizer Rechenzentrum zu speichern.

Mit dem HomepageTool erstellte Webseiten können nicht zu einem anderen Hosting-Provider gewechselt werden.

Ihre Webseite mit dem HomepageTool

Erstellen Sie Ihre eigene Webseite ganz einfach mit unserem HomepageTool.

Hilfe zum HomepageTool

Eigene Webseite

Inhalte übertragen

Wenn Sie Ihre bestehende Webseite neu mit dem Swisscom HomepageTool bearbeiten möchten, können Inhalte nicht automatisch übertragen werden. Sie können jedoch Texte und Bilder mittels Copy-Paste schnell und einfach ins HomepageTool übertragen.

Backup Ihrer Hosting-Umgebung

Falls Sie ein gesamtes Backup Ihrer Hosting-Umgebung wiederherstellen möchten - oder andere technische Unterstützung benötigen - wenden Sie sich bitte an unseren Support.
Beachten Sie: Diese Dienstleistung kann kostenpflichtig sein.

Webseite nicht mehr selber betreiben

localsearch, eine Tochtergesellschaft von Swisscom, ist spezialisiert auf das Erstellen und Betreiben von anspruchsvollen Webseiten. Gerne betreibt Sie Ihre Homepage sowie das Hosting für Sie weiter. Falls Sie Ihre Webseite mit dem HomepageTool erstellt haben, profitieren Sie von einem vergünstigten Übernahmepreis.

Domain verwalten

Wenn Sie eine eigene Internetadresse haben, ist das Verwalten der Domain ein wichtiges Thema. Finden Sie Information, worauf Sie dabei achten müssen.

Mehr lesen

Häufig gestellte Fragen

Für das Einrichten oder Anpassen des E-Mail-Kontos auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet, folgen Sie der Schritt-für-Schritt Anleitung.

Grundsätzlich sollten Sie zunächst sicherstellen, dass nicht mehr benötigte E-Mails aus dem Postfach entfernt werden. Bitte berücksichtigen Sie hier auch den Papierkorb. Das Vorgehen zur Bereinigung unterscheidet sich zwischen den verschiedenen E-Mail-Clients (Outlook, Apple Mail, etc.) nur in der Handhabung. E-Mail-Clients bieten in der Regel Archivierungsfunktionen, die es ermöglichen, gezielt bestimmte E-Mails lokal zu speichern. Es empfiehlt sich zu prüfen, ob Sie E-Mails mit grossen Anhängen oder alte E-Mails permanent verfügbar haben müssen. Das Archivieren oder das lokale Speichern grosser Anhänge entlastet Ihr Postfach und erhöht somit die Performance.

Um Ihr Webhosting Produkt zu kündigen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich im Swisscom Marketplace ein.
  2. Führen Sie Ihre Maus über die HomepageTool App.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad und dann auf "Applikation verwalten".
  4. Klicken Sie auf "Abonnement kündigen".
  5. Wählen Sie den gewünschten Kündigungstermin aus.

Das Webhosting ist ab der effektiven Kündigung nicht mehr verwendbar.Falls Sie eine Domain über Swisscom registriert haben, erhalten Sie weiterhin Zugriff auf die Webhosting Control Panel (Admin-Bereich), wo Sie die Domain zu einem anderen Registrar transferieren können.

Bei Problemen melden Sie sich schriftlich an webhosting.support@swisscom.com.

Sie können jederzeit auf einen anderen Preisplan up- oder downgraden (ausgenommen Addons). Die Änderung tritt per sofort in Kraft. Bei Upgrades bezahlen Sie pro Rata den Unterschied zur günstigeren Version. Beim Downgrade wird der angebrochene Rechnungszyklus noch zum alten Preis verrechnet.

Für den Abowechsel gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich im Swisscom Marketplace ein.
  2. Fahren Sie mit der Maus über die Webhosting App.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol und dann auf "Applikation verwalten".
  4. Gehen Sie auf "Abonnement aktualisieren".
  5. Wählen Sie die gewünschte Edition aus.

SSL steht für «Secure Sockets Layer»: Diese Technologie stellt eine sichere Verbindung zwischen Ihrer Webseite und dem Webbrowser des Besuchers her. Über diese Verbindung werden alle sensiblen Daten verschlüsselt übertragen:
Für Dritte sind sie weder sichtbar noch nutzbar. Ihre Vorteile dabei sind folgende:

  • Der Besucher kann sich auf einen Blick von der Echtheit Ihres Unternehmens überzeugen.
  • Das SSL-Zertifikat mit erweiterter Validierung (EV) bringt Ihnen dank sichtbarer Sicherheit mehr Besucher, Kaufabschlüsse und Registrierungen.
  • Das SSL-Zertifikat zeigt neuen oder sehr vorsichtigen Besuchern, dass Ihre Webseite keine Fälschung ist.
  • Steigern Sie Ihr Google-Ranking um bis zu 5 Prozent: Bessere Suchresultate führen zu mehr Besuchern auf Ihrer Webseite und zu mehr Interaktionen und Kaufabschlüssen.

Mehr zum Thema Sicherheit

Let's encrypt (free SSL) ist im Webhosting Service und HomepageTool enthalten. Eine zusätzliche Verschlüsselung ist nicht zwingend nötig. In unseren grossen Editionen ist ein Premium SSL Zertifikat bereits inbegriffen. Aktivieren können Sie die Zertifikate in Ihrem Control Panel unter "SSL-Zertifikate".

Da jede bei der Swisscom gehostete Webseite standardmässig ein SSL Zertifikat (Let's encrypt) hat, können Sie eine permanente Umleitung auf HTTPS für Ihre Webseite aktivieren. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. Starten Sie das Control Panel Ihrer Webseite.
  2. Gehen Sie in das Register "Webseiten".
  3. Klicken Sie bei der gewünschten Webseite auf "Bearbeiten".
  4. Wählen Sie den Punkt "SSL Weiterleitung aktivieren".

Beachten Sie, dass Sie ggf. bestehende Verlinkungen von http:// auf https:// in Ihrer Webseite manuell umstellen müssen und je nach Webseiten-Lösung weitere Schritte umsetzen müssen (u.a. Plugins).

Um ein https-Redirect via .htaccess zu konfigurieren, gehen Sie folgt vor:

  1. Verbinden Sie sich mittels FTP auf Ihr Root-Verzeichnis und öffnen Sie den Ordner /public_html der entsprechenden HomepageTool Webseite.
  2. Öffnen Sie das .htaccess file (Herunterladen).
  3. Ersetzen Sie den Inhalt der Datei mit folgenden Werten:
    #BEGIN HTTPS Redirection
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP:X-Proto} !https
    RewriteRule ^(.*)$ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]
    </IfModule>
    #END HTTPS Redirection
  4. Speichern Sie die Datei .htaccess wieder in Ihr Verzeichnis (public_html)
  5. Starten Sie den Browser neu

Ihre Webseite sollte nun automatisch mit HTTPS aufgerufen werden. Überprüfen Sie dies mit der Eingabe Ihrer Domain (ohne http:// oder https://).

Beratung

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
Wir unterstützen Sie per Telefon oder Chat.